Preise, Gebühren und Zahlungsbedingungen

Der englische Schriftsteller, Kunstkritiker und Sozialphilosoph John Ruskin sagte einst:

„Es ist unklug, viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen. Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.“

Jede Übersetzung ist individuell und einmalig!


Da wortwörtliche Übersetzungen vor allem bei Fachtermini und Redewendungen zu dramatischen Fehlinterpretationen oder im harmlosesten Fall zu Lachausbrüchen beim Adressaten führen können, ist die inhaltliche und sprachliche Qualität der Übersetzung von größter Bedeutung.

 

Aber auch andere Faktoren wie bspw. Sprachenkombinationen, auftragsspezifische Zusatzanforderungen oder auch ganz simpel die Qualität des Ausgangsdokumentes können eine Übersetzungsleistung sehr aufwendig gestalten.

Das erklärt, dass Sie an dieser Stellen keine Preisliste mit festen Tarifen vorfinden.

Gern aber erstelle ich Ihnen einen individuellen, unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Mehr Informationen zu "Übersetzungsgerechtem Schreiben".

 

 

PS: Wollen Sie vorab wissen, wie sich die Preisermittlung im Detail gestaltet?      

      Dann habe ich Ihnen folgend ein Dokument zum Download erstellt:

Download
Faktoren der Preisermittlung für Übersetzungen
Preise Übersetzung, Lektorat, Sprachunte
Adobe Acrobat Dokument 210.5 KB

Für Kunden der X-tra-Card der Sparkasse Jena-Saale-Holzland:
10 % Preisnachlass auf eine Übersetzungsleistung ab einem Mindestauftragswert von 89 EUR (netto), ab einem Mindestaufragswert von 150 EUR (netto) ist zusätzlich eine Beglaubigung inklusive.